Ramona Förster

Ramona Förster       Geschäftsführerin/Verantwortliche Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung)

Am 01.04.2016 habe ich als Geschäftsführerin der AIPcare GmbH den Pflegedienst mit Schwerpunkt Beatmungs-und Intensivpflege gegründet. Neben der Aufgabe als Inhaberin des Unternehmens übernehme ich hoch motiviert und engagiert die Aufgaben der verantwortlichen Pflegefachkraft (Pflegedienstleitung)

Zu meinen fachlichen Qualifikationen zählen:

  • Fachschwester für Anästhesie und Intensivpflege
  • Qualifikation zur Pflegedienstleitung
  • Berufserfahrung in der Entwicklung und Leitung einer der ersten Beatmungs-und Weaningeinheit in Deutschland
  • Zahlreiche Fort-und Weiterbildungen im Bereich Pflegemanagement und Organisationsentwicklung
  • Berufserfahrung als leitende Pflegefachkraft
  • Berufserfahrung als Pflegemanager
  • Berufserfahrung als Abteilungsleitung und leitende Pflegefachkraft in der ambulanten Intensivpflege für Erwachsene und Kinderintensivpflege

Bereits seit dem Jahre 2000, während meiner Tätigkeit als Leitung des Beatmungs-und Weaningzentrums habe ich umfangreiche Schwerpunktaufgaben für die Heimbeatmung initiiert, durchgeführt und Fachwissen vermittelt:

  • Einleitung der Heimbeatmung unter ärztlicher Anleitung
  • Mitarbeiteranleitung und Praxisbegleitung in Intensiv-und Heim- Beatmungspflege
  • Vorbereitung unserer Patienten und Angehörigen mit Langzeitbeatmung auf das häusliche Umfeld
  • Beratung von Kunden und Angehörigen zu Fragen der Heimbeatmung
  • Patienten-und Angehörigenschulung
  • Organisation der häuslichen Beatmung in Zusammenarbeit mit ansässigen Pflegediensten
  • Schulung und praktische Anleitung von Pflegefachkräften im Rahmen der Ausbildung zu Pflegeexperten in der Heimbeatmung
  • Transfer von invasiver Beatmung auf nichtinvasive Beatmung
  • Organisation und Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen für Pflegefachkräfte , kooperierende Berufsgruppen etc.
  • Durchführung von Veranstaltungen zum Thema Überleitmanagement für Sozialdienste und Kliniken

Neben der fachlichen Qualifikation, und vielleicht noch mehr zählen jedoch die Erfahrungen und sozialen Kompetenzen, Garde im Bereich der häuslichen Intensiv-und Beatmungspflege.

Als gebürtige Thüringerin kann ich seit über 30 Jahren (Seit 1981 in der Pflege) Erfahrung im Bereich Intensivpflege sammeln und diese für diese neue Aufgabe intensiv nutzen. Gerade diese jahrelange Erfahrung im Bereich der Intensivpflege und im Pflegemanagement veranlassten mich dazu, diesen Weg der Unternehmensgründung zu gehen um Ziele und Werte tatsächlich im Pflegealltag in diesem sensiblen Bereich der Heimbeatmung leben zu können.

Begleitet und unterstützt werde ich intensiv und engagiert von meiner Vertretung Frau Hübner.

Die vielen engagierten und motivierten  Pflegefachkräfte und  Mitarbeitern, die gleiche Werte und Ziele im Pflegalltag umsetzen wollen unterstützen die Umsetzung der Werte unseres Leitbildes.

Neben einer hohen fachlichen Kompetenz brachte mir diese jahrelange Erfahrung und die Nähe zu Patienten und deren Angehörigen eine außerordentlich hohe soziale Kompetenz.

Mit Empathie, ganz viel Einfühlungsvermögen und Verständnis für individuelle Lebenssituationen komme ich jedem Kunden und Mitarbeiter jederzeit entgegen. Mein hoher Anspruch an den Dienstleitungsgedanken gerade in Bereich der Heimbeatmung spiegelt sich wieder im täglichen Umgang mit allen Kunden und Mitarbeitern.

Selbstverständlich zählen nicht nur diese „weichen“ Kriterien zu meinen Stärken. Gern können Sie bei Interesse den gesamten Lebenslauf einsehen. Alle wichtigen Meilensteine im beruflichen Werdegang sind chronologisch dargestellt

Mein Pflegeverständnis sowie Umgang mit Kunden und Mitarbeitern wurde beeinflusst durch und hat andererseits  Einfluss auf die Wertevorstellung aller Mitarbeiter des Unternehmens. Dies haben wir versucht, in unserem Leitbild aus zu drücken.